Verlorene Spanngurte beschädigen mehrere Fahrzeuge auf L519

Neckar-Odenwald-Kreis Verkehrsunfälle

L519/Seckach. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker verlor am Dienstag, den 06.11.2018, mehrere Gegenstände auf der L519 zwischen Adelsheim und Zimmern. Aufgrund der Dunkelheit waren die Gefahrenstellen nicht sofort einsehbar, was für mehrere Verkehrsteilnehmer zum Verhängnis wurde.

Unbekannter verliert Spanngurte und Metallteile

In den Abendstunden verlor ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mehrere Spanngurte und Metallteile auf der L519 zwischen Adelsheim und Zimmern. Die Hindernisse sind vermutlich von einem anderen Fahrzeug heruntergefallen und wurden so zur Gefahrenstelle auf der Fahrbahn. Ein Geschädigter meldete den Vorfall der Polizei, die einen Sachschaden an dessen Fahrzeug von rund 1.500 Euro feststellen konnte. Die Polizei geht jedoch davon aus, dass weitere Verkehrsteilnehmer über die Spanngurte und Metallteile gefahren sind, sich unter anderem Beschädigungen zugezogen haben, da es die Spurenlage vor Ort vermuten lässt.

Zeugen und Geschädigte gesucht

Das Polizeirevier Buchen sucht neben dem Verursacher der verlorenen Gegenstände, auch weitere Geschädigte. Hinweisgeber sollen sich unter der Telefonnummer 06281 – 9040 an das Polizeirevier Buchen wenden.


Foto: Symbolfoto