Riskantes Überholmanöver auf B27 bei Königheim

Main-Tauber-Kreis

B27/Königheim. Zu einem riskanten Überholmanöver kam es am Montag, den 29.10.2018, auf der B27 bei Königheim. Ein bislang unbekannter männlicher PKW-Fahrer überholte einen Sattelzug in Fahrtrichtung Weikerstetten und zwang hierdurch eine 40-jährige Fahrerin auf der Gegenfahrbahn zur Vollbremsung.

Vollbremsung aufgrund riskanten Überholmanövers

Gegen 07.30 Uhr befuhr eine 40-jährige Golf-Fahrerin die B27 von Weikerstetten in Fahrtrichtung Königheim. Plötzlich kam ihr ein schwarzer PKW-Kombi mit einem männlichen Fahrer auf ihrer Fahrspur entgegen. Der bislang unbekannte Fahrer überholte zu dieser Zeit einen vor sich fahrenden Sattelzug. Um einen schweren Frontalzusammenstoß zu verhindern, musste die 40-jährige Golf-Fahrerin eine Vollbremsung einleiten und ihr Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen. Der männliche Fahrer scherte vor dem Sattelzug wieder ein und setzte seine Fahrt unbeirrt fort ohne anzuhalten. Die 40-jährige zog sich durch die Vollbremsung leichte Verletzungen zu und erlitt einen Schock.

Zeugen gesucht

Zeugen, die das riskante Überholmanöver beobachten konnten oder Hinweise zu dem Fahrer beziehungsweise zu dessen PKW machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 – 810 an das Polizeirevier Tauberbischofsheim zu wenden.


Foto: René Engmann