Abkochgebot für Külsheim und Umgebung ab sofort aufgehoben

Main-Tauber-Kreis

Külsheim. Nach dem mit sofortiger Wirkung am Freitag, den 19.10.2018, ein Abkochgebot für Külsheim und Umgebung aufgrund einer bakteriellen Verunreinigung eines Hochbehälters erlassen wurde, wir berichteten, wird dies mit sofortiger Wirkung wieder aufgehoben. Die umfangreichen Analysen und Kontrollen sind abgeschlossen.

Trinkwasser ab sofort wieder uneingeschränkt nutzbar

Das Trinkwasser im Stadtgebiet Külsheim und den Gemeinden Hundheim, Steinfurt, Eiersheim, Steinbach, Uissigheim und Tiefental kann wieder uneingeschränkt genutzt werden. Nach umfangreichen Analysen und Kontrollen in der Wasseraufbereitung, den Hochbehältern und allen Stadtteilen übers Wochenende durch den Wasserversorger und das beauftragte unabhängige Labor, sind keine Auffälligkeiten und Beeinträchtigungen mehr des Trinkwassers festgestellt worden.

Abkochgebot aufgehoben

Das Gesundheitsamt des Main-Tauber-Kreises hebt das von Freitag, den 19.10.2018, verhängte Abkochgebot auf. Das Trinkwasser ist wieder einwandfrei und kann bedenkenlos zur allgemeinen Nutzung verwendet werden. Es wird gebeten, diese Information auch an Mitbewohner und Nachbarn weiterzugeben.


Weitere Berichte zum Thema:

19.10.2018 – Ab sofort muss Leitungswasser in Külsheim und Umgebung abgekocht werden


Foto: Symbolfoto