Vandalismus – Ehemaliges Kaufland in Bad Mergentheim verwüstet

Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim. Am Sonntagnachmittag, den 14.10.2018, kam es zu einem Einsatz für die Feuerwehr und Polizei in dem ehemaligen Supermarkt Kaufland in der Wachbacher Straße in Bad Mergentheim. Unbekannte Zeitgenossen brachen in das Gebäude ein und versprühten einen Feuerlöscher, der die Brandmeldeanlage in Gang setzte.

Feuerlöscher in ehemaligen Verkaufsraum versprüht

Gegen 16.00 Uhr drangen unbekannte Vandalen in den ehemaligen Supermarkt Kaufland in der Wachbacher Straße in Bad Mergentheim ein und verwüsteten diesen. Im ehemaligen Verkaufsraum des Gebäudes versprühten sie zudem einen Feuerlöscher mit ABC Pulver, so dass die Brandmeldeanlage aufgrund des umherwirbelnden Pulvers auslöste. Da die Brandmeldeanlage weiterhin auf die Integrierte Leitstelle der Feuerwehr des Main-Tauber-Kreis aufgeschaltet ist, löste dies einen sofortigen Alarm aus, was die örtliche Feuerwehr und Polizei auf den Plan. Bei deren Eintreffen konnte allerdings niemand mehr festgestellt werden.

Personenbeschreibungen

Zeugen sahen eine Gruppe von Jugendlichen im Alter von 13 bis 16 Jahren. Wie das Polizeipräsidium Heilbronn mitteilte, soll sich diese Gruppe öfters im Kurpark aufhalten.

Beschreibung 1

  • korpulent
  • kurze braune Haare
  • osteuropäisches Aussehen

Beschreibung 2

  • 1,80 Meter groß
  • muskulös
  • blonde kurze Haare

Zeugen gesucht!

Zeugen, die Hinweise auf diese Gruppe oder andere verdächtige Personen geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 – 54990 zu melden. Falls die Gruppe nichts mit der Tat zu tun hat, werden die Jugendlichen ebenfalls gebeten, sich zu melden.


Weitere Berichte zum Thema:

17.10.2018 – Erneuter Vandalismus in ehemaligen Bad Mergentheimer Kaufland


Foto: Symbolfoto