Angler findet Schreckschusspistole in Osterburkener »Stichelesee«

Neckar-Odenwald-Kreis

Osterburken. Einen dicken Fang dachte sich ein Angler am Osterburkener »Stichelesee« ende September. Herausgefischt hatte er jedoch eine Tasche in der eine Schreckschusspistole mit Magazin und Schalldämpfer war. Die Polizei sucht jetzt den Besitzer und Zeugen.

Schreckschusspistole und Schalldämpfer in See gefunden

Als Ende September ein Angler in Osterburken im »Stichelesee«, der parallel zwischen den Straßen Sportplatz weg und Schafstraße liegt, am angeln war, machte dieser einen großen Fang. Der große Fang entpuppte sich dabei aber nicht als Fisch, sondern einer Tasche. Als der Angler diese herausfischte und öffnete, traute er seinen Augen nicht. Der Inhalt der Tasche war eine Schreckschusspistole der Marke Walther mit Magazin sowie einem Schalldämpfer. Den Fund übergab der Angler der örtlichen Polizei, die nun weitere Ermittlungen aufgenommen hat.

Besitzer und Zeugen gesucht

Das Polizeirevier Mosbach sucht den ehemaligen Besitzer der Pistole sowie Zeugen, die weitere Angaben zum Sachverhalt machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261 – 8090, zu melden.


Foto: Polizeipräsidium Heilbronn