Vermisst: 14-jährige aus Mainaschaff verschwunden

Sucheinsätze
Nachträgliche Ergänzung - 06.10.2018
Mainaschaff. Das vierzehnjährige Mädchen, das seit Montag aus dem Elternhaus in Mainaschaff vermisst worden war, wurde am Freitagnachmittag (06.10.2018) durch die Polizei aufgefunden und wohlbehalten den Eltern übergeben. Die Öffentlichkeitsfahndung von Montag wird daher widerrufen.

Tatort
63814 Mainaschaff

Tatzeit- /Raum
01.10.2018

Name
Vermisstenfahndung beendet (06.10.2018)

Geschlecht
weiblich

Alter
14 Jahre

Größe
178 cm

Gewicht
zierlich

Figur
schlank

Augenfarbe
unbekannt

Haare
lang

Haarfabe
dunkelbraun

Erscheinung
europäisch

Sachverhalt
Die Vermisste hatte nach einem Familienstreit am Montag, den 01.10.2018, die elterliche Wohnung verlassen und ist seitdem nicht wieder nach Hause gekommen. Ihr Mobiltelefon hat die Schülerin nicht bei sich. Die Überprüfung aller bekannten Kontaktadressen verlief bisher negativ. Die Suchmaßnahmen der Aschaffenburger Polizei waren bislang nicht von Erfolg gekrönt.

Besondere Merkmale
Die Vermisste trägt eine Brille mit dunklem Gestell. Zum Zeitpunkt des Verschwindens war Sie bekleidet mit einer hellgrauen Sweatshirt-Jacke mit Kapuze, schwarzer Stoffhose und schwarzen Turnschuhen mit weißen Außenstreifen.

Wer hat das 14-jährige Mädchen seit dem 01.10.2018 gesehen und/oder kann Hinweise auf ihren Aufenthaltsort geben?
Polizeiinspektion Aschaffenburg
Tel.: 06021-8572230 oder jede andere Dienststelle


Foto: René Engmann