Minderjähriges Mädchen mehrfach in Linienbus bei Mosbach belästigt

Neckar-Odenwald-Kreis

Mosbach. Ein minderjähriges Mädchen wurde am Dienstagmittag, den 25.09.2018, während einer Busfahrt von Mosbach nach Obrigheim von einer circa 50-jährigen männlichen Person mehrfach belästigt. Zwei weitere, etwas jüngere männliche Personen, die zu dem 50-jährigen gehörten und nicht einschritten, lachten über die Belästigungsversuche des älteren Kollegen. Die Polizei sucht Zeugen, Fahrgäste und den Busfahrer!

Minderjähriges Mädchen mehrfach belästigt

Das minderjährige Mädchen bestieg in den Mittagsstunden einen Linienbus am Mosbacher Busbahnhof. Gleich zu Beginn der Fahrt, setzte sich laut Aussage des Mädchens, ein dunkelhäutiger männlicher Fahrgast direkt auf einen Sitz neben ihr. Während der gesamten Fahrt über Neckarelz und Diedesheim bis nach Obrigheim, rückte die männliche Person sehr nah an das minderjährige Mädchen heran und suchte Körperkontakt.

Zwei weitere dunkelhäutige männliche Personen, die zugleich etwas jünger waren, saßen dabei und lachten über die Handlungen, die der ältere Kollege an dem minderjährigen Mädchen vornahm. Die drei männlichen Personen, sowie das minderjährige Mädchen, stiegen an einer Bushaltestelle in Obrigheim aus. Das minderjährige Mädchen ergriff daraufhin sofort die Flucht. Die drei männlichen Personen verfolgten Sie glücklicherweise nicht.

Personenbeschreibung

  • männlich
  • circa 50 Jahre alt
  • dunkelhäutig

Zeugen gesucht!

Zeugen, Fahrgäste und der Busfahrer, die die Situation beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach, unter der Telefonnummer 06261-8090 in Verbindung zu setzen.


Foto: René Engmann