Sexueller Übergriff auf junge Frau in Niederstetten

Main-Tauber-Kreis

Niederstetten. Eine junge Frau wurde Opfer eines sexuellen Übergriffes in Niederstetten am Sonntagfrüh, den 23.09.2018, um 03.20 Uhr. Der Täter, eine junge männliche Person mit kurzen blonden Haaren. Besonders auffällig, der örtliche Dialekt des Täters. Ein Zeuge fand die Frau und verständigte sofort die Polizei. Wer Hinweise auf den Täter geben kann, wird gebeten, sich umgehend mit der Kriminalpolizei Tauberbischofsheim in Verbindung zu setzen.

Junge Frau sexuell angegriffen

Die junge Frau war gegen 03.20 Uhr auf der Oberstetter Straße in Niederstetten zu Fuß unterwegs. Dabei begegnete Sie einem ihr bis dato unbekannten jungen Mann. Kurzentschlossen liefen beide gemeinsam in Richtung der »BAGeno Tankstelle Niederstetten« in der Oberstetter Straße 13. Wenige Meter vor der Tankstelle, auf Höhe eines Grundstückes mit einer direkten Mauer, kam es auf dem Gehweg und an der Mauer, zu einem sexuellen Übergriff an der jungen Frau. Nachdem der Täter von der jungen Frau abgelassen hatte, kam wenige Minuten später ein Zeuge vorbei, der die Frau noch an Ort und Stelle an dem Gehweg und Mauerbereich antraf und sofort die Polizei verständigte. Der Täter flüchtete, konnte aber durch das Opfer beschrieben werden.

Personenbeschreibung

  • männlich
  • junges Alter
  • 1,85 Meter groß
  • normale bis leicht kräftige Statur
  • kurze blonde Haare
  • dunkle Jacke
  • örtlicher Dialekt

Zeugen gesucht!

Die Kriminalpolizei Tauberbischofsheim sucht dringend Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131-1044444 zu melden.


Foto: Symbolfoto