Gegen Baum geschleudert – 23-jähriger stirbt bei Verkehrsunfall nahe Kupferzell

Hohenlohekreis

K2386/Kupferzell. Ein tödlicher Verkehrsunfall, bei dem ein 23-jähriger alleinbeteiligt gegen einen Baum prallte und an Ort und Stelle verstarb, ist die traurige Bilanz am Montagabend, des 24.09.2018, auf der K2386 nahe dem Kupferzeller Ortsteil Mangoldsall. Der 23-jährige flog aus einer Linkskurve und prallte dabei gegen mehrere Bäume. Eine 4-stündige Vollsperrung war die Folge.

23-jähriger stirbt durch Aufprall gegen Baum

Gegen 19.15 Uhr befuhr ein 23-jähriger Fahrer eines VW-Golf die K2386 von Mangoldsall in Fahrtrichtung L1051. Diese führt von Neuenstein-Neufels in Fahrtrichtung Neuenstein-Kirchensall. In einer Linkskurve kam er alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab. Dabei prallte er zunächst gegen einen kleineren Baum, wobei dessen Stamm abbrach. Anschließend drehte sich der VW um seine eigene Achse und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen weiteren Baum. Der allein im Auto befindliche 23-jährige Fahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass dieser noch an Ort und Stelle seinen schweren Verletzungen erlag.

4-stündige Vollsperrung

Die Freiwillige Feuerwehr war mit 34 Einsatzkräften und 8 Fahrzeugen vor Ort. Der Rettungsdienst mit 3 Fahrzeugen und einem Notarzt im Einsatz. Die Kreisstraße 2386 war für 4 Stunden, bis 22.00 Uhr, für die Unfallaufnahme voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Am PKW entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.


Foto: René Engmann