Radschrauben an mehreren Taxireifen in Neckarelz manipuliert

Neckar-Odenwald-Kreis

Mosbach. Ein bislang unbekannter Täter hat in Mosbach-Neckarelz die Radschrauben an mehreren Fahrzeugen eines Taxiunternehmens gelockert und einige Reifen beschädigt. Die Tat geschah in einem 4-tägigen Zeitraum bis Sonntag, 16.09.2018. Die Mitarbeiter des Taxiunternehmens bemerkten die Manipulation und konnten so eine Katastrophe verhindern. Die Kriminalpolizei ermittelt; es werden Zeugen gesucht!

Radschrauben gelockert und Reifen beschädigt

Im Zeitraum von Mittwoch (12.09.2018) bis Sonntag (16.09.2018) haben Unbekannte in der Straße Hindenburgweg in Mosbach-Neckarelz, die Fahrzeuge eines Taxiunternehmens manipuliert. Die Fahrzeuge waren in einem Unterstellplatz abgestellt, wobei der oder die Täter dabei die Radschrauben der Fahrzeuge gelockert und einige Reifen beschädigt haben. Glücklicherweise bemerkten der Geschäftsführer des Unternehmens und seine Mitarbeiter die Manipulationen bevor es zu einem Verkehrsunfall kam. Wer für die Tat verantwortlich ist, ist derzeit unbekannt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Zeugen gesucht!

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgrund gefährlicher Eingriffe aufgenommen und bittet Zeugen, sich bei dem Polizeirevier Mosbach, unter der Telefonnummer 06261-8090 zu melden.


Foto: Symbolfoto