Ortsschilder von Hardheim und Höpfingen gestohlen

Neckar-Odenwald-Kreis

B27/Hardheim/Höpfingen. Verwundert reiben sich derzeit Verkehrsteilnehmer die Augen, wenn diese auf der B27 zwischen Hardheim und Höpfingen umherfahren. Haben sich die Gemeinden Hardheim und Höpfingen zusammengeschlossen; sind gar eine Fusion eingegangen? Nein! Jeweils ein Ortsschild der zwei Orte wurde Opfer eines Diebstahls in der Nacht auf Donnerstag, den 13.09.2018. Wer der Täter ist, bleibt ein Rätsel.

Ortsschilder gestohlen

Die Tat an beiden Ortsschildern geschah in den Nachtstunden von Mittwoch auf Donnerstag. Der oder die Täter entwendeten jeweils ein Ortsschild der Germeinde Hardheim und Höpfingen. In Hardheim verschwand dieses aus der Würzburger Straße und Höpfingen aus der Heidelberger Straße. Wer der oder die Täter sind ist derzeit unklar. Es gibt bislang keinerlei Täterhinweise, wie das Polizeipräsidium Heilbronn mitteilte. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Zeugen gesucht

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Tätern oder dem Verbleib der beiden Schilder machen können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten in Hardheim, unter der Telefonnummer 06283-50540 zu melden.


Foto: René Engmann