Fahrradweg zwischen Tauberbischofsheim und Dittwar gesperrt

Baustellen

Tauberbischofsheim. Mehrere Baumaßnahmen stehen in diesem Frühjahr und Sommer entlang der Tauber und rund um Tauberbischofsheim an. Nach den Bauarbeiten in Richtung Lauda werden nun auch Baumaßnahmen entlang des »Odenwald-Madonnen-Radweges« durchgeführt, die zu Umleitungen der Radwege führen. Damit Radler trotz der Baustellen sicher und bequem Tauberbischofsheim erreichen können, wurde eine alternative Radstrecke ausgeschildert.

Vollsperrung zwischen Tauberbischofsheim und Dittwar

Aus Richtung Dittigheim kann der Fahrradweg unterhalb des Höhberges in Richtung Königheim von Fahrradfahrern nicht genutzt werden. Diese müssen bereits ab Höhe der Sportplätze unter der B27 hindurch, auf den Spuren des Fahrradweges »Der Klassiker«, über die Hauptstraße und die Königheimer Straße ausweichen. Aus Richtung Dittwar wird die Unterführung unter der B27 beim Bahnhof Dittwar befahren, um in die Königheimer Straße zu gelangen. Es wurde ein geschotteter Provisorium-Fahrradweg eingerichtet.

Dauer bis Ende September

Die Vollsperrung gilt ab sofort bis 30.09.2018. Die Einhaltung des Endes ist abhängig vom Baufortschritt und möglichen unvorhergesehenen Ereignissen. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert und mit Plänen versehen. Die Stadt Tauberbischofsheim bittet um erhöhte Vorsicht beim Befahren der Umleitungsstrecken.


Foto: René Engmann
Grafik: Stadt Tauberbischofsheim