Kämpferherz Michelle braucht eure Hilfe! – Stammzellspender gesucht

Main-Tauber-Kreis

Lauda-Königshofen. Die 15-jährige Michelle aus Oberbalbach (Lauda-Königshofen) hat Blutkrebs. Aktuell erhält sie die zweite Chemotherapie. Doch wenn diese nicht gegen den Krebs ankommt, ist eine Stammzelltransplantation Michelles einzige Überlebenschance.

Michelle soll Leben – Helfen wir ihr! – Hashtag #SaveMichelle

Michelle führte bislang ein glückliches und sorgenfreies Leben. Sie geht gerne mit ihren Freunden feiern, spielt Tennis und ist bei der DLRG und beim Roten Kreuz tätig. Hilfsbereitschaft ist für Michelle kein Fremdwort, sondern eine Selbstverständlichkeit. Doch nun ist Michelle selbst auf Hilfe angewiesen.

Seit der Diagnose Blutkrebs hat sich ihr Leben drastisch verändert. Sie liegt im Krankenhaus und muss derzeit eine sehr aggressive Chemotherapie durchstehen. Wenn durch diese Therapie nicht alle Krebszellen zerstört werden können, kann Michelle nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. „Deshalb ist es wichtig, dass sich möglichst viele Menschen als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen. Denn nur dann können sie als Lebensretter gefunden werden“, weiß Daniela Dürr. Sie ist die Tante von Michelle und Mitglied der Initiativgruppe, die gemeinsam mit der DKMS die Registrierungsaktion in Oberbalbach organisiert. Unter dem Motto „Kämpferherz Michelle braucht eure Hilfe!“ appellieren die Initiatoren an die Menschen in der Region.

Unterstützen wir Sie auch viral. Hierfür gibt es den Hashtag #SaveMichelle. Helft mit und gebt diesen bei jedem Teilen und Unterstützen mit an. Vielleicht findet sich auch so ein künftig neuer Spender aus einem anderen Teil der Erde.

Dringend Stammzellspender gesucht – Geldspenden und Kuchenspenden

Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahre alt ist, kann helfen und sich am Sonntag, den 13.05.2018, in der Turnhalle in Oberbalbach bei Lauda-Königshofen als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen.

Auch Geldspenden werden dringend benötigt, da der gemeinnützigen Gesellschaft allein für die Registrierung eines jeden neuen Spenders Kosten in Höhe von 35 Euro entstehen.

Ebenfalls sind Kuchenspenden herzlich willkommen. Mit den Einnahmen aus dem Verkauf kann weitergeholfen werden.

Typisierungsaktion am 13. Mai 2018 in Oberbalbach

Zusammen mit der DKMS veranstalten die Angehörigen am Sonntag, den 13. Mai 2018 von 11.00 bis 16.00 Uhr in der Turnhalle von Oberbalbach (Balbachtalstraße 114, 97922) eine Typisierungsaktion, bei der man sich vor Ort typisieren lassen kann. Wer bereits in der Spenderdatei registriert ist, ist weiterhin herzlich willkommen.

Die Registrierung vor Ort geht einfach und schnell: Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung wird beim Spender ein Wangenschleimhautabstrich mittels Wattestäbchen durchgeführt, damit seine Gewebemerkmale im Labor bestimmt werden können. Spender, die sich bereits in der Vergangenheit bei einer Aktion registrieren ließen, müssen nicht erneut mitmachen. Einmal aufgenommene Daten stehen auch weiterhin weltweit für Patienten zur Verfügung.


Foto: René Engmann