Acker in Flammen – Chinaschilfstoppeln brannten nieder

Brände Main-Tauber-Kreis

K2847/Unterbalbach. 78 Ar Chinaschilfstoppeln brannten am Samstagnachmittag (21.04.2018) neben der K2847 zwischen Unterbalbach und Oberbalbach ab.

Das Feuer begann während des Häckselns des Miscanthus, als offenbar das Mähwerk verstopfte und das Material zu glimmen begann. Der Mähdrescher konnte zum Glück noch auf eine grüne Wiese gefahren werden. Neben den Stoppeln brannten auch fünf Ar mit noch nicht abgeernteten Chinaschilfpflanzen ab. Da es auf einem bereits mit gehäckselten Pflanzen beladenen Anhänger ebenfalls kokelte, musste die angerückte Feuerwehr diesen entladen und ablöschen.

Am Brandort waren rund 50 Einsatzkräfte mit acht Feuerwehrfahrzeugen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit unklar.


Foto: René Engmann