Großer Ölfilm auf Fluss Tauber bei Impfingen – Feuerwehr und DLRG im Einsatz

Hilfeleistungen Main-Tauber-Kreis

Tauberbischofsheim. Am Abend des Gründonnerstages wurde die Freiwillige Feuerwehr Tauberbischofsheim um 20.16 Uhr mit dem Alarmstichwort »Öl auf der Tauber« an das Tauberwehr nach Impfingen alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass sich ein größerer Ölfilm auf der Tauber befand, dieser aber aufgrund der Strömung im besagte Abschnitt nicht direkt aufgefangen werden konnte. Im Bereich Hochhausen errichtete man diesbezüglich eine Ölsperre in enger Zusammenarbeit mit der DLRG. Mit dem Mannschaftstransportwagen wurde die Tauber von Distelhausen bis nach Impfingen abgefahren und weiter auf Öl kontrolliert. Erfolgreich wurde am heutigen Samstagmittag die Ölsperre wieder abgebaut.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Tauberbischofsheim mit 4 Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften sowie die DLRG Tauberbischofsheim und Vertreter des örtlichen Umweltschutzamtes.


Foto: René Engmann