BRK KV Main-Spessart Delegation zu Gast in Neuburg an der Donau

Gastbeiträge

Main-Speassart. Die BRK-Gemeinschaft Wohlfahrt und Sozialarbeit feiert im Bayerischen Rotes Kreuz in diesem Jahr bereits sein fünf jähriges Bestehen. So lud der BRK Landesverband um Landesgeschäftsführer Leonard Stärk ins Neuburger Schloss zu den Feierlichkeiten ein.

Eine vierköpfige Delegation vom BRK Kreisverband Main-Spessart folgte gerne auf Einladung aus München um Main-Spessart sehr gut vor Ort zu repräsentieren. Die BRK-Gemeinschaft Wohlfahrt und Sozialarbeit zählt im Roten Kreuz neben den Bereitschaften, Bergwacht, Jugendrotkreuz, Wasserwacht als fünfte Gemeinschaft und stellt eine der Hauptaufgaben der ehrenamtlichen Tätigkeit im Roten Kreuz dar.

Das Ziel dieser Gemeinschaft ist die Unterstützung benachteiligter und hilfebedürftiger Menschen. Bei den Zielgruppen handelt es sich um Familien, Kinder und Jugendliche, Kranke und behinderte Menschen, Menschen mit Migrationshintergrund sowie Menschen in persönlichen und sozialen Notlagen.

Auf dem Foto von links: Gerhard Heitmann (Kreuzwertheim), Florian Schüssler (BRK-Kreisgeschäftsstelle Gemünden), Rudolf Müller (Retzstadt), Florian Langen (BRK-Kreisgeschäftsstelle Gemünden), Leonard Stärk (BRK Landesgeschäftsführer, München)


Foto: BRK KV Main-Spessart – Florian Langen